Transformiere Limitierungen

Denke in Möglichkeiten

Ich habe heute ein Geschenk für dich: eine super einfache und kraftvolle Technik, um dein Mindset so umzutrainieren, dass du anstatt in Limitierungen zu denken, du dich öffnest und in Lösungen und Möglichkeiten denkst.

Wir alle haben limitierende Gedanken. Sie sind in unterschiedlichen Formen, an unterschiedlichen Stellen.
Manchmal, wenn ein limitierender Gedanke kommt, wissen wir nicht, was wir damit machen sollen und wir fühlen vielleicht, dass er Macht über uns hat.

Es gibt zwei Gründe, warum das so ist:

  1. Weil ein limitierender Gedanke so tut als wäre er eine absolute, unveränderbare Wahrheit
  2. Wir glauben ihm (vielleicht, weil wir das in der Vergangenheit so erlebt haben oder vielleicht, weil es uns eine wertvolle Person so gesagt hat. Es ist egal warum, aber wir glauben ihm.)

Wenn wir diese zwei Gründe kennen, können wir sie nutzen um die Kraft, die wir den limitierenden Gedanken gegeben haben, zurückzuholen.

Zum Beispiel:

“Ich kann mir das nicht leisten.” (das Wort “das” kann ersetzt werden mit was auch immer man sich wünscht)

Wenn dieser Gedanken kommt, dann klingt er wie wenn es einfach eine Wahrheit ist. “So jemand wie ich kann sich das nicht leisten.” und somit sind alle Türen perfekt geschlossen, das wird als eine Realität definiert und man steckt fest.

Der zweite Aspekt: wir glauben diesem Gedanken. Das heißt, wir wählen ihm unsere Kraft zu geben. Er ist wie ein Navi. Wenn wir an etwas glauben, folgen wir dem. Es führt uns.

So fühlen wir, dass diese limitierenden Gedanken Macht über uns haben und wir fühlen, dass es schwer ist manche Dinge in unserem Leben zu verändern.

Aber das muss nicht so bleiben.
Ich habe eine super einfache Technik für dich, die dir helfen wird deine Kraft zurückzuholen und limitierende Gedanken nicht zu löschen, sondern zu transformieren.

Das geht so: verändere limitierende Gedanken in Fragen um.
Was das macht ist dass es die Türen wieder öffnet. Es stellt in Frage, ob es eine absolute Wahrheit sein muss und es hilft uns, nochmal bewusst die Wahl zu treffen, ob wir diesem Gedanken glauben wollen oder nicht.

Indem wir Limitierungen in Fragen umwandeln lösen wir diese zwei Prozesse in unserem Kopf aus:
Muss das eine Wahrheit bleiben?
Möchte ich weiterhin daran glauben?

Das erinnert uns, dass wir immer eine Wahl haben und dass wir immer unsere Realität/ unsere Wahrheit anders definieren können und dadurch übernehmen wir die Verantwortung und die Führung.

“Ich kann mir das nicht leisten.” wird zu “Was kann ich machen, um mir das leisten zu können?”

“Mein Leben ist sinnlos.” wird zu “Wie kann ich meine Spur in der Welt hinterlassen?”

“Alle neuen Dinge, die ich ausprobiere scheitern.” wird zu “Was habe ich noch zu lernen?”

Hole deine Kraft zurück von limitierenden Gedanken und trainiere dich, sie umzuwandeln. Das ist wie Fahrrad fahren. Gebe dir Zeit. Mache diese Veränderung Schritt für Schritt und du wirst sehen, du wirst eines Tages aufwachen und merken, dass das ein automatisierter Prozess geworden ist. Du wirst ein Meister des Leben, weil du in Möglichkeiten denken wirst, anstatt in Unmöglichkeiten.

Es gibt Menschen, die bei egal was man ihnen erzählt einem erklären wollen, warum das nicht geht oder nicht funktioniert. Und es gibt Menschen, die bei egal was man ihnen erzählt sie gleich anspringen und Ideen geben wie man das machen kann und Gründe finden, warum das wunderbar ist. Mit dieser einfachen Technik wirst du zur zweiten Kategorie gehören.

Du wirst auf einmal merken, wie viele Menschen es einfach wählen an ihre Limitierungen zu glauben und wie leicht sie es verändern könnten.

Damit das aber alles rund wird, gehört dazu auch, dass man versteht, dass das was wir glauben, unsere Realität definiert. Sonst könntest du eventuell denken, dass es nichts bringt in Möglichkeiten zu denken, weil die “nicht so guten Dinge” trotzdem passieren. Ob sie passieren oder nicht, wird dir ein Mindset, das in Möglichkeiten denkt immer helfen eine neue Realität zu erschaffen. Über das hinaus ist das, was wir glauben der Ursprung unserer Realität. Lese in diesem Artikel, warum das so ist.

Inspiration

Baue nicht auf, baue ab!

Baue nicht auf, baue ab!

Der schnellste Weg zu Leichtigkeit: den Stolz für wie schwer man es hatte und wie stark man dabei war loslassen!